Hochwasserschutz St. Salvator, Bad Griesbach

Bad Griesbach
Bauherr:
Stadt Bad Griesbach im Rottal
Maßnahmen:
Machbarkeitsstudie
Gewerke und Leistungsphasen: Sturzflut-Risikomanagementkonzept

In Anlehnung an das DWA-Regelwerk wurde ein Sturzflut-Risikomanagementkonzept erstellt, das folgende Punkte umfasst: Bestandsanalyse, Gefahrenermittlung, Risikobeurteilung inkl. Festlegung der Schutzziele und die Ausarbeitung eines konzeptionellen Maßnahmenkatalogs. Der Siedlungsbereich von St. Salvator wurde in die Schadenspotentialklasse 2 (mäßig) nach DWA-M 119 eingestuft. Wichtiges Risikoobjekt im überflutungsgefährdeten Ortskern bildet die Freiwillige Feuerwehr (Schadenspotentialklasse 4).
Die geplanten Maßnahmen führen zu einer Verlängerung der Vorwarnzeiten und einer deutlichen Verbesserung der Entwässerungssituation der Ortslage.