Wasserwerk II Ingolstadt

Ingolstadt
Bauherr:
Ingolstädter Kommunalbetriebe AöR
Maßnahmen:
Sanierung
Wasserwirtschaft: LPH 1 – 9
Tragwerksplanung: LPH 1 – 6
Vermessung
Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination (SiGeKo)

Das Wasserwerk II versorgt den gesamten Süden der Stadt Ingolstadt mit Trink- und Brauchwasser, welches über ein Pumpwerk in das Leitungsnetz gefördert wird. Teil dieses Wasserwerks ist ein Trinkwasserspeicher mit einem Speichervolumen von ca. 2.000 m³ aufgeteilt in zwei Wasserkammern. Im Zuge der Erweiterung mit einer Quartärwasseraufbereitung wurde der Wasserspeicher dem Stand der Technik angepasst und saniert. Die Wasserkammern haben eine Edelstahlauskleidung erhalten und der gesamte Eingangsbereich wurde überdacht und geschlossen.