Wasserversorgung Siegenburg

Siegenburg
Bauherr:
ZV Wasserversorgung Gruppe Siegenburg-Train
Maßnahmen:
Neubau
Wasserwirtschaft: LPH 1 – 9
Örtliche Bauüberwachung
Entwurfs- und Bauvermessung

Um eine Verbindung zur Druckerhöhungsanlage Train zu schaffen, wurden in der Landshuter Straße eine Zubringerleitung mit einer Länge von 2,5 km und neue Trinkwasserleitungen aus HDPE mit den Durchmessern DN 80 bis DN 200 im Fräsverfahren verlegt. Zusätzlich wurde der Brunnen V mit einem Brunnengebäude und der Anlagentechnik ausgebaut.

Der Brunnen wurde mit einer circa 3,0 km langen Zubringerleitung (PEHD) DN 150 angeschlossen. Die Trinkwasserleitung wurde im Fräsverfahren eingebaut.
Auf der gesamten Rohrgrabenlänge wurden noch zusätzlich zwei Steuerkabel mitverlegt.