Photovoltaikanlage/ Deponie Irrenlohe

Irrenlohe
Bauherr:
Solarpark Irrenlohe GmbH
Maßnahmen:
Errichtung einer Photovoltaikanlage
Entwurf und Projektüberwachung: LPH 1 – 4

Auf der Hausmüll-, Gewerbemüll-, und Bauschuttdeponie Irrenlohe mit einer Gesamtfläche von 1,5 ha wurde eine Oberflächenabdichtung durchgeführt.
Während des Nachsorgezeitraums sollte die stillgelegte Fläche nun der Energieerzeugung dienen. Bei der Fundamentierung mussten die Anforderungen des Merkblatts Deponie-Info 2 (Bayerisches Landesamt für Umwelt) eingehalten werden. Daher kam eine Kombination aus Ramm und Schwerlastfundamenten zum Einsatz.
Nach einer extrem kurzen Bauzeit von nur ca. 4 Wochen konnte die Anlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz abgenommen werden.