Hochbehälter Bergmatting
Ort:
Sinzing
Auftraggeber:
ZVW Viehhausen-Bergmattinger Gruppe
Sanierung
Studie für Bauwerke und Anlagen der Wasserversorgung
Ingenieurbauwerke

Hochbehälter Bergmatting

Bei dem Hochbehälter handelte es sich um ein brillenförmiges Bauwerk mit zwei kreisrunden Wasserkammern mit einem Nutzungsvolumen von je 500 m³. Im Rahmen der Maßnahme wurde sowohl die Behälterdecke nach den DVGW-Richtlinien außen saniert, als auch die Wasserkammern 1 und 2 mit einer mineralischen Dickbeschichtung instandgesetzt.

An den Innenflächen der beiden Wasserkammern wurden zunächst punktuelle Beton- und Bewehrungsschäden saniert. Die bestehende Beschichtung in den Wasserkammern wurde mittels Granulat abgestrahlt und anschließend eine neue mineralische Beschichtung appliziert.