COMBERA GmbH

München
Bauherr:
COMBERA GmbH
Maßnahmen:
Interior Konzept
Gebäudeplanung: LPH 1 – 8

Fläche: ca. 1200 m²
Mit der im Gebäude in der Chiemgaustraße 148 in München durchgeführten Revitalisierung konnte ein Großmieter für die noch zur Verfügung stehenden Flächen gewonnen werden. Die Coplan AG war vonseiten des Vermieters beauftragt, das Raumkonzept bzw. Raumprogramm mit dem Mieter zu erarbeiten, sowie die Gestaltung der Standardbereiche (Büros, Flure, WCs) zu entwickeln. Dieses Konzept sollte in Anlehnung an die Gestaltung der Büroeinheit der Coplan AG erfolgen.
Die Trassenführung mit Elektroleitungen, Kälteleitungen, etc. ist in dieser Mieteinheit vollständig offen gelegt.

Auch die Splitgeräte, die hier zu integrieren waren, sind offen und frei montiert. Diese Einheit erstreckt sich über zwei Geschoße und erforderte daher eine Verbindungstreppe, die als Stahltreppe mit Holzstufen gestaltet wurde. Zudem wurde die Coplan AG vom Mieter beauftragt, ein Interior Konzept für die Gestaltung der Sonderflächen zu erstellen.

Dies waren Eingangs- und Empfangsbereich, Innenzonen, Besprechungsräume, sowie Konzepte zur Verbesserung der Raumakustik.
Im Rahmen einer Beratungsleistung begleiteten wir die dafür erforderlichen Schreinerarbeiten und unterstützen bei der Möbelauswahl.
Die Sonderflächen der Innenzonen wurden mit Kommunikationszonen und Rückzugsbereichen, wie zum Beispiel Sitzstufen, Phone Boxes und Raucherkabinen, gestaltet.
Die Eingangs- und Empfangszone wurde zur Firmenpräsentationsfläche mit spielerischen Elementen.