BRK Rettungswache Eggenfelden

Eggenfelden
Bauherr:
Bayerisches Rotes Kreuz Kreisverband Rottal-Inn
Maßnahmen:
Teilneubau und Umbau
Verkehrsanlagen LPH 2 – 3
Gebäudeplanung LPH 1 – 8
Elektrotechnik LPH 1 – 8
Versorgungstechnik LPH 1 – 8
Tragwerksplanung LPH 1 – 6
Freianlagen LPH 1 – 8

Das Rote Kreuz sichert vom Standort Eggenfelden bei sozialen und notfallmedizinischen Ereignissen die Versorgung von etwa 50.000 Einwohnern aus Stadt und Umgebung. Um diesen Aufgaben nachkommen zu können, war ein umfassender Umbau der bestehenden Gebäude nötig. Ein Neubau behebt die Raumnot in der Rettungszentrale.

Das Projekt besteht aus drei Bauabschnitten:

  1. Umbau des Verwaltungsbereichs und der Sozialstation:
    Im Erdgeschoss des Bestandsgebäudes sind Diensträume für die Ausbildung der Bevölkerung in Erster Hilfe, die Einsatzdienste, der Betreute Fahrdienst und unsere Sozialstation entstanden. Des Weiteren besteht nun eine Tagespflege für Menschen mit dementiellen Veränderungen. Im Untergeschoss wurden Arbeits- und Lagerräume für die ehrenamtlichen Gemeinschaften eingerichtet.
  2. Neubau einer Waschhalle für die Einsatzfahrzeuge:
    • Freistehende Waschhalle zur Reinigung der Einsatzfahrzeuge
  3. Neubau der Rettungszentrale:
    • Fahrzeughalle für sechs Rettungsfahrzeuge
    • Aufenthaltsraum mit Küche
    • Schlafräume für Notarzt und Rettungspersonal
    • Umkleide- und Waschräume
    • Technik- und Lagerräume