Onboarding-Day für Auszubildende

Am 01. September durften wir unsere neuen Azubis bei der COPLAN AG willkommen heißen. Um ihnen den bestmöglichen Start ins Berufsleben zu ermöglichen, hat unsere Abteilung Personalwesen einen abwechslungsreichen Onboarding-Day mit theoretischen und spielerischen Programmpunkten organisiert.

Onboarding-Day Kennenlernbingo
Die Azubis beim spielerischen Kennenlernbingo.

Punkt 8:00 Uhr wurden die angehenden COPLANer Katja Niederreiter (Abt. Tragwerksplanung), Mylène Albrecht (Abt. Wasser und Umwelt) und Paul Griesberger (Abt. Architektur) von ihren künftigen Abteilungsleitern in Empfang genommen und in ihren jeweiligen Fachabteilungen vorgestellt. Dann stand auch schon ein Fotoshooting für die Presse auf dem Programm. Beim Kennenlern-Bingo konnten sich die Neulinge und die für sie zuständigen Ausbilder spielerisch kennenlernen.

Nach einer kleinen Pause mit Butterbrezen und Orangensaft war unser Kollege Bogdan Mandrysch an der Reihe. Bei der Sicherheitsunterweisung erläuterte er die Verhaltensregeln im Notfall und wies auf die Flucht- und Rettungswege im Gebäude hin. Um das Gelernte zu verinnerlichen, zeigte ihnen Herr Mandrysch im Anschluss persönlich die Wege zu den Notausgängen.

Dimitra Ochsenbauer – selbst Auszubildende bei der COPLAN AG und bereits im zweiten Lehrjahr – zeigte den Neulingen die Räumlichkeiten des Firmengebäudes und stand zu jeder Zeit für Fragen zur Verfügung.

Um gestärkt in den Nachmittag starten zu können, spendierte die COPLAN AG den angehenden Fachkräften ein Mittagessen – je nach Gusto, Pizza, Nudeln oder Salat. Anschließend unterrichtete Manfred Buchhart die Azubis in Sachen Qualitätsmanagement, bevor der Vorstand Herr Dr. Gottanka die neuen Mitarbeiter:innen persönlich begrüßte.

Onboarding-Day Vorstand
Vorstand Dr. Christoph Gottanka begrüßt die neuen Auszubildenden

Im Anschluss daran konnten sie bei einer Schnitzeljagd das bisher über die COPLAN AG Gelernte unter Beweis stellen. Fragen wie „Wo ist die Abteilung, die deine Computer-Probleme löst?“ oder „Wo kann man am gemütlichsten gemeinsam Mittagessen?“, führten die Azubis quer durch das Betriebsgelände. 

IT-Leiter Peter Wimmer und Eva Köppel vom Personalbüro übernahmen nach der wilden Jagd die zwei letzten theoretischen Punkte: Die IT-Einführung und den Personalfrageborgen. Nach diesem langen Tag benötigten die Azubis dann abschließend noch einmal eine ruhige Hand und viel Konzentration. Beim Domino-Spielen mussten sie in gegnerischen Teams zusammenarbeiten und die Steinchen auf Zeit in vorgegebene Muster, wie zum Beispiel dem COPLAN-Logo, anordnen. Beim abschließenden „Umstoßen“ durfte natürlich kein Stein stehen bleiben.

Diesen doch sehr ereignisreichen ersten (Arbeits-)Tag ließen die Azubis in ihren jeweiligen Abteilungen gemeinsam mit den Kolleg:innen ausklingen.