Wir übernehmen Verantwortung

Verantwortung übernehmen heißt, Nachhaltigkeit praktizieren. Erster Schritt zur Realisierung dieses Handlungsprinzips war die Ausbildung eines Mitarbeiters zum Auditor bei der „Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen“ (DGNB). So können wir bei der Projektbearbeitung den ganzheit­lichen Ansatz des Life Cycle Assessment verfolgen.

Die Errichtung unserer Firmenzentrale erfolgte nach deren strengen Vorgaben und wurde als erstes Sanierungsprojekt in Deutschland nach DGNB zertifiziert und mit Gold bewertet.

Nachhaltigkeit bedeutet für uns darüber hinaus, Vorhandenes behutsam zu erhalten, anstatt zu ersetzen. Die vorbildliche Umsetzung dieses Ansatzes beim Bau der neuen Firmenzentrale wurde mit dem Denkmalpflegepreis der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau ausgezeichnet.

Auch im alltäglichen Geschäftsbetrieb begleitet uns der Nachhaltigkeits­gedanke, etwa wenn es um den Energieverbrauch unseres Fuhrparks geht. Außerdem legen wir großen Wert auf moderne, umweltschonende Ausstattung und ressourcenschonende Materialauswahl.

COPLAN als Arbeitgeber Verleihung des Denkmal­pflege­preises für die COPLAN Firmen­zentrale in Gern
COPLAN als Arbeitgeber Nachhaltig­keits­kriterien nach DGNB
COPLAN als Arbeitgeber Zertifi­zierung der Firmen­zentrale
COPLAN als Arbeitgeber Zum Fuhrpark der COPLAN AG gehört auch ein Elektro­fahrzeug. Die firmen­eigene Ladestation befindet sich auf dem Gelände.
Qualität braucht Strategie     mehr Info...

Unser Qualitätsmanagement-System (QMS) ist seit 2001 zertifiziert. Seit September 2016 gilt die neue DIN ISO 9001:2015. Diese gestaltet sich praxisorientierter. Das Risikomanagement tritt in den Vordergrund und der Fokus wird auf das Umfeld der Organisation gelegt.

Qualitätssicherung heißt bei COPLAN, methodisch vorzugehen und nichts dem Zufall zu überlassen. Aus der permanenten Optimierung des QMS ergibt sich ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP). Dabei arbeiten wir mit Checklisten, setzen aber auch auf das persönliche Gespräch zum Projektabschluss, um im Management-Review die Abläufe zu analysieren.

Standards in der Projektbearbeitung

Mit Hilfe intelligenter Software sichern wir Termine und Kosten. Die projektspezifische, systematische Verwaltung von Kundendaten ermöglicht es uns, Projekte konsequent zu verfolgen und zu überwachen. Vorgegebene Arbeitsschritte für die technische Bearbeitung, die Projektkoordination und die Qualitätssicherung gewährleisten unseren Standard.

Zertifizierte Qualitätssicherung nach DIN ISO 9001:2015 Zertifizierte Qualitätssicherung nach DIN ISO 9001:2015
Mitarbeiter– Basis für Qualität     mehr Info...

Qualität sicherzustellen heißt, zu allererst Qualifikation sicherzustellen.

Wir setzen auf hochwertige Ausbildung und das breite Spektrum der Berufe. Die kontinuierliche Weiterbildung unserer Mitarbeiter erweitert unser Know-how stetig; die interdisziplinäre Vernetzung lässt uns über den Tellerrand hinausschauen.

Die Entwicklung der Perönlichkeit ist essentieller Bestandteil unserer Per­sonalstrategie. Wir schulen Führungsverhalten und Prozesslenkung ebenso wie Moderations- bzw. Kommunikationstechniken.

COPLAN Mitarbeiter
Soziales Engagement     mehr Info...

Die aktive Arbeit in Verbänden ist für uns eine Selbstverständlichkeit: Ob Vorstand, Führungskraft oder Mitarbeiter, viele engagieren sich in Verbänden und Vereinen. Als gutes Beispiel gehen die COPLAN-Vorstände Stephan Weber (Vorstandsmitglied im Verband Beratender Ingenieure, VBI) und Dr. Martin Steger (Beiratsvorsitzender im Umweltcluster Bayern) voran.

Wir geben gern unsere Erfahrung und unser Wissen weiter um ein Stück COPLAN Unternehmens-Know-how in die Gesellschaft zu tragen. Beispielsweise durch verschiedene Fachvorträge oder im Rahmen von Lehraufträgen an der Technischen Hochschule Deggendorf sowie der Technischen Universität München.

Der Jugend ein Bild vermitteln

COPLAN unterstützt umliegende Schulen und bietet Praktikumsplätze in allen Bereichen des Unternehmens. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler nutzen die Gelegenheit, um unsere Berufsbilder kennenzulernen. Wo möglich, arbeiten wir auch direkt mit Klassen und Kursen zusammen. Die Konsequenz aus dieser Haltung ist unser überdurchschnittliches Engagement als Ausbildungsbetrieb.

Wo nicht unser Know-how selbst gefragt ist, aber dennoch Unterstützung von Nöten ist, treten wir auch als Sponsor auf. Wir treffen bewusste Entscheidungen und unterstützen sowohl Projekte in unserer Umgebung als auch weltweit agierende Nichtregierungsorganisationen.

Wir engagieren uns bei zahlreichen humanitären Hilfsorganisationen Wir engagieren uns bei zahlreichen humanitären Hilfsorganisationen
„Jugend forscht“-Preisträger zu Gast bei COPLAN: Belastungstest für die Nudelbrücke „Jugend forscht“-Preisträger zu Gast bei COPLAN: Belastungstest für die Nudelbrücke