Öffentlich

„Herzlich willkommen“ – das sollte ein öffentliches Gebäude jedem sagen, der es betritt. Auf Details kommt es an. Mit uns haben Sie einen Ansprechpartner, der alle Faktoren im Blick behält, Prozesse zentral steuert und für jede Aufgabe kompetente Teams zur Hand hat.

Das beginnt bereits bei der Planung. Wir moderieren diesen Prozess für Sie, koordinieren die Beteiligten und sorgen dafür, dass Termine und Budgets eingehalten werden. Wir achten darauf, dass Ihr Projekt Förderungen erhält und stets rechts- und verfahrenssicher ist.

Selbstbewusste öffentliche Gebäude strahlen in ihre Umgebung aus und bereichern einen Ort. Sie haben Charakter und fügen sich dennoch ein.

 

Referenzen

Kindertagesstätten     mehr Info...
Kinderhaus Taufkirchen     mehr Info...

Bauherr: Gemeinde Taufkirchen bei München
Maßnahme: Neubau

Das moderne und durch seine Farbgestaltung unverwechselbare Gebäude enthält im Erdgeschoss einen Kinderhort für 50 Kinder; im Obergeschoss sind die Mittagsbetreuung für 75 Kinder sowie ein Familienzentrum und ein Second-Hand-Shop eingerichtet.

Gewerke und Leistungsphasen:
  • Gebäudeplanung: LPH 1 – 9
Kindertagesstätte Kirchenstraße, München     mehr Info...

Bauherr: Stadt München, Baureferat
Maßnahme: Neubau

Die Kindertagesstätte für Ganztagsbetreuung ist ein zusätzlicher Bestandteil der Grund- und Förderschule, die mit einer Einfachturnhalle und Mensa sowie einer „Schulvorbereitenden Gruppe” erweitert wurde. Die Maßnahme wurde bei laufendem Betrieb durchgeführt, ebenso der Abbruch der bestehenden Gebäude.

Gewerke und Leistungsphasen:
  • Gebäudeplanung: LPH 6 – 9
Schulen     mehr Info...
Karl-von-Closen Gymnasium Eggenfelden     mehr Info...

Bauherr: Landkreis Rottal-Inn
Maßnahme: Generalsanierung, Neubau Erweiterungsbau

Im Zuge der Generalsanierung des Gymnasiums in Eggenfelden erfolgte eine strukturelle Verbesserung des Fachunterrichts durch die räumliche Gruppierung der Fachunterrichtsräume. Die Neugestaltung betraf beide Schulhöfe, den Lehrerparkplatz und Fahrradunterstellbereich sowie die vorhandenen Grünanlagen. Alle Maßnahmen wurden bei laufendem Schulbetrieb ausgeführt.

Gewerke und Leistungsphasen:
  • Gebäudeplanung: LPH 1 – 9
  • Tragwerksplanung: LPH 1 – 6
  • Elektrotechnik: LPH 1 – 9
  • Versorgungstechnik: LPH 1 – 9
  • Freianlagen: LPH 1 – 9
  • Vermessung
Musikschule Eggenfelden, Schlossökonomie Gern     mehr Info...

Bauherr: Stadt Eggenfelden
Maßnahme: Generalsanierung mit Entkernung

Das denkmalgeschützte Gebäude mit seiner historischen Bausubstanz wurde bis auf die Fassade komplett entkernt und einer Modernisierung für Umnutzung unterzogen. Dabei entstand im 1. OG ein Mehrzweckraum mit eleganter Stahlkonstruktion sowie einer akustisch wirksamen Decke für musikalische Darbietungen.

Gewerke und Leistungsphasen:
  • Gebäudeplanung: LPH 5 – 8
  • Elektrotechnik: LPH 1 – 9
  • Aufzug-, Förder- und Lagertechnik: LPH 1 – 9
  • Sicherheits- und Gesundsheitsschutzkoordination (SiGeKo)
Berufsschule Dingolfing     mehr Info...

Bauherr: Landkreis Dingolfing-Landau
Maßnahme: Neubau

Neubau der Berufsschule Dingolfing für die Fachbereiche Elektrotechnik, Fahrzeug-Mechatroniker, Karosseriebau, KFZ-Elektrik und Metalltechnik. Neben den wesentlichen Bestandteilen wie einer Aula sowie Mittagsverpflegung sind die Fachräume abwechselnd mit den Klassenräumen fachbereichsweise in den Gebäudeflügel zugeordnet um eine optimale Bildung zu gewährleisten.

Gewerke und Leistungsphasen:
  • Elektrotechnik: LPH 1 – 9
Betty-Greif-Förderschule Pfarrkirchen     mehr Info...

Bauherr: Landkreis Rottal-Inn
Maßnahme: Erweiterung, Umbau und Sanierung

Die Betty-Greif-Förderschule von 1982 wird generalsaniert und auf eine Kapazität von 150 Schüler erweitert. Der 450m² große Erweiterungsneubau wird als leichter Holzständerbau auf den vorhandenen Nordflügel aufgesetzt. Dabei entsteht die räumliche Fassung des Schulhofs und ein neuer gedeckter Pausenhof. Die barrierefreie Erschließung des Gebäudes und der Außensportanlagen wird verbessert, die Schüleranfahrt/-abfahrt wird optimiert. Zum Schutz des laufenden Schulbetriebs wurde der Neubau als vorgefertigter Holzständerbau realisiert. Der Bauherr legte Wert auf ein nachhaltiges Schulgebäude. Deshalb wurden nur ökologisch wertvolle Materialien verbaut, insbesondere wurden überwiegend Holzwerkstoffe verwendet.

Gewerke und Leistungsphasen:
  • Gebäudeplanung: LPH 1 – 9
  • Freianlagen: LPH 1 – 9
  • Vermessung
Grund- und Mittelschule Dorfen     mehr Info...

Bauherr: Stadt Dorfen
Maßnahme: Generalsanierung und Neubau

Bei dem 40-jährigen Gebäudekomplex wurde im ersten Bauabschnitt die Grundschule im Inneren samt Aula saniert und der Neubau einer Mensa sowie Cateringküche realisiert. Im zweiten Bauabschnitt erfolgte die Generalsanierung der gesamten Mittelschule, inkl. Turnhalle. Die Sanierungsmaßnahmen fanden bei laufendem Schulbetrieb statt, bei dem die Schüler des jeweils zu sanierenden Gebäudeteils in Containeranlagen untergebracht wurden.

Gewinner des FASSADENPREIS 2016 des Landkreises Erding
Der Kreisverein für Heimatschutz und Denkmalpflege Landkreis Erding e.V., verleiht seit 1986 einen Fassadenpreis für besonders gelungene Neubauten, Renovierungs- oder Umbaumaßnahmen. Voraussetzung ist, dass das Erscheinungsbild des Gebäudes, in Bezug auf Fassadengestaltung, verwendeter Baumaterialien, Qualität und Technik der Ausführung oder Farbgebung das Ortsbild in vorbildlicher Weise bewahrt, ergänzt oder bereichert. Unser Konzept der Generalsanierung und des Neubaus der Grund- und Mittelschule Dorfen konnte in allen Punkten überzeugen und wurde 2016 mit dem Fassadenpreis ausgezeichnet.

Gewerke und Leistungsphasen:
  • Gebäudeplanung: LPH 1 – 9
  • Tragwerksplanung: LPH 1 – 6
  • Versorgungstechnik: LPH 1 – 9
Grund- und Hauptschule Garching bei München     mehr Info...

Bauherr: Stadt Garching bei München
Maßnahme: Generalsanierung und Erweiterung

Die Arbeiten an der Grund- und Hauptschule erfolgten in zwei Schritten. Zuerst wurde bei laufendem Schulbetrieb die Generalsanierung von zwei Klassenzimmertrakten inkl. Verwaltung, Lehrerzimmer, Fachräumen und der Turnhalle durchgeführt. Anschließend folgte die Erweiterung für einen Ganztagsbereich mit Mittagsbetreuung und Kinderhort.

Gewerke und Leistungsphasen:
  • Gebäudeplanung: LPH 1 – 9
  • Tragwerksplanung: LPH 1 – 6
  • Elektrotechnik: LPH 1 – 9
  • Versorgungstechnik: LPH 1 – 9
  • Freianlagen: LPH 1 – 9
  • Vermessung
Haupt- und Realschule Arnstorf     mehr Info...

Bauherr: Markt Arnstorf
Maßnahme: Neubau und Generalsanierung

Dieses Bauvorhaben beinhaltete die Sanierung zahlreicher Klassenzimmer sowie die Erweiterung um zusätzliche Räume mittels Aufstockung. Zusätzlich erfolgte der Neubau der Dreifachturnhalle mit Mensa. Die komplette Maßnahme erfolgte bei laufendem Schulbetrieb.

Gewerke und Leistungsphasen:
  • Elektrotechnik: LPH 1 – 9
  • Versorgungstechnik: LPH 1 – 9
Realschule Taufkirchen     mehr Info...

Bauherr: Zweckverband Staatliche Realschule Taufkirchen
Maßnahme: Neubau

Der Neubau der 5-zügigen Realschule Taufkirchen wurde als langgestreckter, viergeschossiger Baukörper mit zwei Innenhöfen konzipiert. Neben Klassen- und Fachräumen wurde hier ein Lernweltenkonzept („Cluster”) mit jeweils 6 Klassenzimmern, integriert. Das Herzstück der Schule bildet die dreigeschossige Pausenhalle mit Foyer im EG und Galerien im 1. und 2. OG sowie der Haupttreppe.

Gewerke und Leistungsphasen:
  • Elektrotechnik: LPH 2 – 9
Grundschule Geisenhausen     mehr Info...

Bauherr: Markt Geisenhausen
Maßnahme: Energetische und Generalsanierung

Generalsanierung des Schulgebäudes mit teilweise historischer Bausubstanz. Die Grundschule beherbergt in 13 Klassenzimmern ca. 300 Schüler, dazu kommen Verwaltungs- und Fachunterrichtsräume, Mittagsbetreuung, Kinderhort und Bibliothek. Alle Baumaßnahmen wie Brandschutzertüchtigung, Modernisierung aller Räume, Energetische Sanierung der Gebäudehülle und Energieeffizienzmaßnahmen erfolgten bei laufenden Schulbetrieb.

Gewerke und Leistungsphasen:
  • Gebäudeplanung: LPH 1 – 9
  • Freianlagen: LPH 1 – 9
  • Sicherheits- und Gesundsheitsschutzkoordination (SiGeKo)
Realschule Feucht     mehr Info...

Bauherr: Landkreis Nürnberger Land
Maßnahme: Erweiterung und Generalsanierung

Generalsanierung des gesamten Schulgebäudes inkl. Aula, Mittagsbetreuung und Cateringküche, Mensa, Räume für ganztägige Betreuung, Verwaltung, Lehrerzimmer und Fachräume mit Nebenräumen. Das Gebäude wurde um zusätzliche vier Klassenräume mittels eines Anbaus mit Aufstockung erweitert. Während der Baumaßnahme erfolgte die Auslagerung in eine 12-klassige Containerschule.

Gewerke und Leistungsphasen:
  • Gebäudeplanung: LPH 1 – 9 (Generalsanierung ab LPH 2)
  • Tragwerksplanung: LPH 1 – 6 (Generalsanierung ab LPH 2)
  • Elektrotechnik: LPH 1 – 9 (Generalsanierung ab LPH 2)
  • Versorgungstechnik: LPH 1 – 9 (Generalsanierung ab LPH 2)
 
 
Gymnasium Pfarrkirchen     mehr Info...

Bauherr: Freistaat Bayern, Staatliches Bauamt Passau
Maßnahme: Generalsanierung

Die Generalsanierung des Schulgebäudes umfasste die Neustrukturierung der Verwaltung, Sanierung von Klassenzimmern, WC-Anlage, sonstigen Funktionsräumen und Aula sowie die Errichtung eines neuen Eingangsgebäudes. In den Bauablauf wurden Interims- und Temporärmaßnahmen integriert, um den Schulbetrieb während des Bauvorhabens aufrecht zu erhalten.

Gewerke und Leistungsphasen:
  • Gebäudeplanung: LPH 6 – 8
  • Elektrotechnik: LPH 5 – 8
  • Versorgungstechnik: LPH 5 – 8
  • Sicherheits- und Gesundsheitsschutzkoordination (SiGeKo)
Grundschule „Am Schwalbanger” Neuburg an der Donau     mehr Info...

Bauherr: Stadt Neuburg an der Donau
Maßnahme: Generalsanierung und Erweiterung

Generalsanierung der Grundschule inkl. Mensa mit Cateringküche, Kinderhort und Einfachturnhalle. Für diese Maßnahme sowie der Erweiterung des Gebäudes kam es zur Auslagerung des Schulbetriebs in Containeranlagen.

Gewerke und Leistungsphasen:
  • Versorgungstechnik: LPH 2 – 8
Schulzentrum Perach     mehr Info...

Bauherr: Gemeinde Perach
Maßnahme: Energetische Sanierung und Heizkonzept

Kernsanierung der Schule aus den 1960er Jahren mit energetischer Sanierung der Gebäudehülle nach EnEV. Darüber hinaus wurde ein Heizkonzept entwickelt, nach dem künftig ein zentrales Hackschnitzelkraftwerk neben der Schule weitere benachbarte Gebäude versorgt. Durch eine extrem kurze Bauzeit wurde der laufende Schulbetrieb weitestgehend nicht gestört und versucht den Großteil der Baumaßnahmen in die Ferienzeit zu verlegen. Die Schule wurde dafür mit dem Landkreis-Energiepreis 2012 ausgezeichnet.

Gewerke und Leistungsphasen:
  • Gebäudeplanung: LPH 1 – 9
  • Versorgungstechnik: LPH 1 – 9
Grundschule Malgersdorf     mehr Info...

Bauherr: Schulverband Malgersdorf
Maßnahme: Generalsanierung

Bei laufendem Schulbetrieb erfolgte die Generalsanierung des 90 Jahre alten Hauptgebäudes der Grundschule Malgersdorf. Die Maßnahme erstreckte sich über drei Stockwerke und betraf sowohl Klassenzimmer und Nebenräume als auch die Gebäudesubstanz.

Gewerke und Leistungsphasen:
  • Gebäudeplanung: LPH 1 – 9
  • Elektrotechnik: LPH 1 – 9
  • Versorgungstechnik: LPH 1 – 9
Akademien, Hochschulen, Universitäten     mehr Info...
Akademie der bildenden Künste Nürnberg     mehr Info...

Bauherr: Akademie der bildenden Künste Nürnberg
Maßnahme: Neubau

Der Neubau gestaltet sich als langgestreckter, eingeschossiger Baukörper und erweitert die bestehenden Gebäude. In drei getrennte Pavillons gegliedert bietet der neue Bereich Platz für Klassen-, Schulungs-, Seminar- und Büroräume. Zusätzlich sind mit einer Bühne und Kino ausgestattete Kommunikationsräume integriert.

Gewerke und Leistungsphasen:
  • Elektrotechnik: LPH 1 – 8

Fotos: Roland Halbe, www.rolandhalbe.eu

Universität Erlangen, Lehrstuhl Mathematik und Informatik     mehr Info...

Bauherr: Staatliches Bauamt Erlangen-Nürnberg
Maßnahme: Neubau

Die Baumaßnahme für den Neubau der Lehrstühle Mathematik und Informatik wurde in Erschließung und Gebäude getrennt. Die Erschließung beinhaltete die Beleuchtung, Stromanbindung, Errichtung der Telefonanlage sowie die Infrastruktur mit Parkplätzen und Straßen. Im Gebäude wurden die Arbeitsplätze in den 3 bis 5 geschossigen Trakten über Brüstungskanäle versorgt und auf dem Dach eine Photovoltaikanlage installiert.

Gewerke und Leistungsphasen:
  • Elektro-, Förder- und Medientechnik: LPH 2 – 8
Turnhallen     mehr Info...
Schulsporthalle am Sportzentrum Eggenfelden     mehr Info...

Bauherr: Stadt Eggenfelden
Maßnahme: Energetische Sanierung und Generalsanierung

Generalsanierung der Dreifachturnhalle mit entsprechenden Nebenräumen und der angegliederten Einfachturnhalle. Darüber hinaus wurde der in den 1970er Jahren errichtete Gebäudekomplex nach aktuellen Standards energetisch saniert und dabei die Fassade neu gestaltet.

Gewerke und Leistungsphasen:
  • Gebäudeplanung: LPH 1 – 9
  • Tragwerksplanung: LPH 1 – 6
  • Elektrotechnik: LPH 1 – 9
  • Versorgungstechnik: LPH 1 – 9
  • Freianlagen: LPH 1 – 9

Fotos: Stefan Schilling, www.stefan-schilling.de

Zweifachturnhalle Massing     mehr Info...

Bauherr: Markt Massing
Maßnahme: Neubau

Neubau einer Zweifachturnhalle mit Holzständerkonstruktion, die an einer Seite als Glas-/Holzkonstruktion ausgeführt wurde um das Tageslicht zu nutzen. Die Halle ist gleichermaßen auf Schul- und auch Freizeitsport ausgelegt, eingeschossig ins Erdreich gesetzt und mit einer Schwingbodenheizung ausgestattet. Im Gebäudekomplex wurde eine Ganztagesbetreuungsstätte integriert, die Schul- und Betreuungsräume sowie einen Speisesaal umfasst.

Gewerke und Leistungsphasen:
  • Elektrotechnik: LPH 1 – 8
  • Versorgungstechnik: LPH 1 – 8
Kliniken und Krankenhäuser     mehr Info...
Klinikum Dritter Orden München     mehr Info...

Bauherr: Klinikum Dritter Orden
Maßnahme: Erweiterung und Strukturverbesserung

Generalsanierung und Erweiterung des OP-Bereichs mit zwei zusätzlichen OP-Sälen und einer OP-Containeranlage für den HNO-Bereich sowie Erweiterung Kinderklinik. Darüber hinaus wurde nach der Sanierung die Notfallversorgung, zentrale Sterilgutversorgung, Intensivstation und das Zentrallabor erweitert. Bei der Planung wurde eine Strukturverbesserung des Funktionstraktes festgelegt.

Gewerke und Leistungsphasen:
  • Elektrotechnik: LPH 1 – 3, 5 – 9
  • Fördertechnik: LPH 1 – 3, 5 – 9
Kreiskrankenhaus Friedberg     mehr Info...

Bauherr: Kliniken an der Paar
Maßnahme: Neubau und Teilsanierung

In drei Bauabschnitten wurde der Neubau inkl. einer Teilsanierung des Kreiskrankenhauses realisiert. Im neuen Gebäude befindet sich eine Verwaltung mit Patientenaufnahme, Notfallaufnahme, OPs mit Intensivbetten, Normalpflege, diverse Funktionsbereiche mit Röntgen, CT, Physikalischer Therapie, Endoskopie, septischem OP, Schockräume, Labor sowie einen Infektionsbereich.

Gewerke und Leistungsphasen:
  • Elektrotechnik: LPH 1 – 3, 5 – 9
  • Aufzugstechnik: LPH 1 – 3, 5 – 9